Projekte

Schulprojekt „Bikash“ für arme, blinde und körperbehinderte Kinder

Gazipur, Bangladesch

Das Wort BIKASH hat in der bengalischen Landessprache die Bedeutung „blühen“ oder „gedeihen“. Unter diesem Motto sollen über 200 arme, blinde und körperbehinderte Kinder in Bangladesch im Alter zwischen 4 und 11 Jahren gefördert und ausgebildet werden. Die Schule hat ebenso eine Vorschule für Kinder im Alter von 2 bis 5. Am 1. Januar 2013 war die Eröffnung der Schule.

Die OLYMP-Bezner-Stiftung und der VIYELLATEX Welfare Trust sind zu gleichen Teilen Träger des gemeinsamen Stiftungsprojekts mit einem Startkapital von 200.000 US-Dollar.

Der VIYELLATEX Welfare Trust ist eine eingetragene Stiftung der VIYELLATEX Gruppe mit Hauptsitz in 297, Khairtul, Tongi, Gazipur-1712, Bangladesch. Die Stiftung wurde 2006 gegründet und ist eine non-profit, nicht-politsche, nicht-regierungsseitige, freiwillige, soziale und karitative Stiftung, welche es sich zum Ziel gesetzt hat, sich gegen Armut einzusetzen, das Bildungs- sowie das Gesundheitswesen zu fördern sowie die kommunale Entwicklung der ländlichen und städtischen Gebiete. Die Stiftung wird durch ihren Vorsitzenden Mr. KM Rezaul Hasanat vertreten.

Projektdetails

  • Projekt:
    Schulprojekt „Bikash“ für arme, blinde und körperbehinderte Kinder in Bangladesch
  • Land:
    Bangladesch
  • Ort:
    Gazipur
  • Webseite:
    -

Spendenvolumen

2013 112.000 USD
2014 12.000 USD
2015 12.000 USD
2016 12.000 USD
2017 12.000 USD

Helfen
Sie
uns
helfen

Bereits ein kleiner Betrag kann Großes bewirken.

Jetzt Spenden